Kita

Unsere Integrative Kindertagesstätte „KITAMO“ ist beherbergt in einer schönen alten Villa im Leipziger Norden. Die großen, hellen Gruppenräume laden ein, sich auszuprobieren, zu forschen, auf Fantasiereise zu gehen, zu bauen, tanzen und snoozeln. Hier können Kinder vom vollendeten 1. Lebensjahr bis zum Schuleintritt spielen und lernen.

Kinder mit erhöhtem Förderbedarf (geistige und/oder körperliche Behinderung, Entwicklungsverzögerung o.ä.) werden in die Gruppen integriert und erhalten eine abgestimmte und individuelle Förderung.

Der weitläufige, naturnah gestaltete Garten mit seinen Schatten spendenden Bäumen lädt zum Toben, Spielen, Staunen, Schauen und Begreifen ein. Im Winter bei Schnee bietet der Garten ideale Bedingungen zum Rodeln.

Grundlage unserer inhaltlichen Arbeit bildet der Sächsische Bildungsplan. Dabei orientieren wir uns am situationsorientierten Ansatz. Die Projektarbeit spielt hierbei eine große Rolle.

Wir legen großen Wert auf einen gut strukturierten Tagesablauf, an dem sich die Kinder immer orientieren können. Aus diesem Grund finden täglich mit den Kindern entwickelte Projekte und Angebote in den Gruppen statt.

Außerdem liegt uns die Zusammenarbeit mit den Eltern sehr am Herzen. Deshalb finden bei uns regelmäßig statt:
• Elternabende
• jährliche Entwicklungsgespräche
• Elternrat
• Förderverein
• Sprechstunde der Leiterin dienstags 14- 17 Uhr

Folgende Ziele sind uns besonders wichtig:
• Die Kinder sind selbstbewusst und entsprechend ihrem Alter selbständig.
• Die Kinder sind auf die Schule vorbereitet und verfügen über vielseitiges Wissen in allen Bildungsbereichen.
• Die Kinder sind gemeinschaftsfähig, geprägt von gegenseitiger Achtung und Toleranz.
• Die Kinder sind kreativ, sie zeigen Schöpfertum und Phantasie, sie erforschen die Umwelt mit allen Sinnen und werden selbst aktiv.
• Die Kinder bewegen sich gern und ernähren sich gesund.
• Durch das gemeinschaftliche Kennenlernen von jüdischen Riten, Regeln und
Festen bauen die Kinder eine positive Haltung zum Judentum auf. Die jüdischen Kinder finden in einer pluralistischen Gesellschaft ihren Platz als Juden.

Was bieten wir noch?
• Schulvorbereitung
• Mehrtägige Gruppenfahrt der Schulanfänger
• Feste und Feiern, besonders unser Sommerfest
• Externe Angebote wie Teilnahme an „Musik macht schlau“ und „Tamuki“ (Tanz, Musik, Kinder)
• Ausflüge (Theater, Park, Museum, unser „Grünes Klassenzimmer“)

Wir sind eine zertifizierte „Zahlenland“-Kita und „Haus der kleinen Forscher“.

 

Hier können Sie Kontakt mit der Kita-Leiterin Sasha Grünewald aufnehmen: